So fing alles an

Die Geschichte der Tierpension Geiger

Der Pensionsinhaber Christian Geiger hat seine Ausbildung zum Tierpfleger im Zoologisch Botanischen Garten Wilhelma in Stuttgart absolviert und während dieser Zeit sämtliche dort untergebrachte Spezies gepflegt. Nach der Gesellenprüfung war Christian Geiger noch geraume Zeit in der Zoo eigenen Krankenstation beschäftigt.


Beruflich bedingt, verschlug es Christian Geiger an den Bodensee, wo er Anfang der 90er Jahre ein heruntergewirtschaftetes Gehöft mit ausreichend großem Gelände erwerben konnte. Auf Grund seines sehr lebhaften Hundes, den er während seiner eigenen Ferien nur unter Schwierigkeiten bei der Verwandtschaft unterbringen konnte, reifte die Idee, eine eigene Tierpension im Nebenerwerb zu eröffnen.


Zwei Jahre nach Kauf und kostenaufwendiger Renovierung des Hofes, konnte Christian Geiger im Sommer 1994 die ersten Gäste begrüßen.


Inzwischen betreibt Christian Geiger mit seiner Frau Myriam und seiner Mitarbeiterin Frau Sigl die Pension im Haupterwerb. Seit der Eröffnung konnten wir dank der großen Nachfrage die Pension mehrfach erweitern. Unter anderem wurden für den Sommerbetrieb vier großzügige Katzen-Bungalows mit großem Freigehege neu errichtet.


Unser letztes Projekt war der Zukauf von 5.500 qm Land in der direkten Nachbarschaft und die Errichtung eines kleines Wohnhauses, welches von unserer Mitarbeiterin bewohnt wird.

Somit ist auch während unserer Abwesenheit gewährleistet, dass Ihre Vierbeiner optimal versorgt sind.